Verachtung

Die Liebe
Oh, du Krönchen aller Triebe
Die Lust
Wie oft Fundament von Frust
Das Laster
Ein anderer macht den Zaster

Der Glauben
Doch nur blindes Vertrauen
Die Fakten
Wofür sich so viele sinnlos plagten
Die Kritik
Anfang von so manchem Krieg

Die Hoffnung
Der Blindheit Ursprung
Die Aufklärung
Welch grandiose Welt-Erklärung
Besseres Wissen
Mitgefühl kann man ruhig missen 

Und wenn Ihr jetzt noch immer lächelt
Dann habt Ihr noch immer nicht begriffen
Das der, der hier so lustvoll stichelt
Sich an Euren Liebsten hat vergriffen 

^Gedichte / PDF-Datei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s