Transrational

Die Regel hab ich gefunden
Den Teufel dafür geschunden
Nun weiß ich genau wie es geht
Wie eines auf dem ander‘n steht

Ich will Euch gerne sagen
Wenn Ihr es auch wollt wagen
Wie man alles richtig macht
Wie man gewinnt jede Schlacht

Wie man das Leben zwingt
Sich zum Herren aufschwingt
Wie man Welten bewegt
Wie man Feinde wegfegt

Doch wenn es geschafft
Alle Macht gerafft
Was bleibt noch übrig
Was ist nicht müßig?

Nichts zu geben
Nichts zum streben
Keine Liebe
Die noch bliebe

Keinen Sinn mehr zum Hoffen
Kein Herz wäre noch offen
Keine Tränen mehr weinen
Kein Lieb‘ mehr zum vereinen

Kein Hass mehr zwischen Feinden
Erkenntnisse vereinen
Die Sicht wird schier endlos klar
Die Welt jedes Wunders bar

So lasse ich alle gehen
Die in meinen Diensten stehen
Kehre zurück zu den Fehlern
Will vergeben all den Quälern

Stelle mich mit Geist und Laib
Dem Wenigen was noch bleibt
Kehre zurück zur Natur
Auch wenn aus Beton die Flur

^Gedichte / PDF-Datei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s