Mit einem Lächeln

Mit einem Lächeln möcht’ ich sterben 
All‘ die Schönheit noch erkannt 
All‘ mein Hab und Gut vererben 
Und den Rest still und leise nur verbrannt 

Mit einem Lächeln möchte ich gehen
Aus uns‘rer illustren Runde 
Auch wenn niemand kann verstehen 
Diese manchmal doch so seltsame Kunde 

Mit einem Lächeln werd‘ ich tragen 
All‘ den Schmerz und all’ den Zweifel 
Und werde immer wieder wagen 
Den mühsamen Weg zum letzten Gipfel 

Mit einem Lächeln werd‘ ich weinen 
Jene letzten Tränen dieses Lebens 
Auch wenn es noch so sinnlos mag erscheinen
Es ist und war nichts vergebens 

Auf ein Lächeln möcht‘ ich hoffen 
Auf Deinem Angesicht 
Wenn mein Bewusstsein wieder frei und offen 
Es den lieben Gott erblickt 

^Gedichte