Das letzte Stück des Weges

Ewiger Freund – Willkommen
Habe Dich lange gehasst
In Torheit nicht genommen
Was in Weisheit dargebracht

Wollte immer weiter drehen
In meinem ganz eigenen Saft
Wollte noch lange bestehen
Aus Deiner unendlichen Kraft

Zurück geben wollt‘ ich nie
Was ich von Dir bekommen
So zwingst Du mich auf die Knie
All‘ das, was glänzt zerronnen

Nur Freundschaft ist geblieben
Spielkameraden flohen
Heiße Liebe – gegangen
Dafür bist Du gekommen

In Dir erkenne ich den Sinn
Der Übergang befreit zuletzt
Wenn ich doch noch gebunden bin
In des Lebens herrlichem Fest

Wir alle feiern wie berauscht
Unzählbare Möglichkeiten
Kaum einer Deiner Stimme lauscht
Der ewigen Endlichkeiten

Wir haben alles fest im Griff!
Unser Glaube – nur Übermut
Musik auf dem sinkenden Schiff
Geschlossene Augen tun gut

Jedes Fest geht einmal zu Ende
Ich beuge mich ob Deines Sieges
Wie getragen durch Deine Hände
Über das letzte Stück des Weges

^Gedichte / PDF-Datei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s