Kaisers Bart

Ist die Erde rund?
Oder ist sie eine Scheibe?
Sind Blumen bunt
Auch wenn ich sie nicht beschreibe? 

Was ist grün?
Was ist gelb?
Was ist schön?
Was ist welk?

Sagen wir Allah oder Gott
Zu jener letzten Instanz
Wenn die letzte Angst uns holt
Und wir hoffen auf einen letzten Glanz? 

Für alle geschieht das gleiche
Und jeder sieht was anderes
Ob ich standhalte oder weiche
Entscheidet etwas ganz anderes 

Was ich will und was ich glaube
Erschafft meine Welt
Sie ist, was ich d‘raus baue
Gleich, ob es mir gefällt 

Was dem einen klein
Ist dem ander’n groß
Was dem einen rein
Ist dem ander’n mäßig bloß 

Wir leben alle in der gleichen Welt
Und doch hat jeder sein eigen Bild
Weil das eine sich nicht zum anderen gesellt
Schlagen wir aufeinander ein wie wild 

Wir streiten um des Kaisers Bart
Sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht
Ein jeder bleibt in seiner Meinung hart
Und predigt dem ander’n seine Pflicht 

Doch was ist Wahr?
Und was ist Lüge?
Des ander’n Wahrheit sehe ich ganz klar
Am besten wenn ich mich selbst betrüge 

^Gedichte / PDF-Datei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s