Just be God himself

„Nimm Dein Schicksal in die Hand.“
Aber verbrenn‘ Dir nicht die Finger
So manches, was in kühlem Gewand
Sind doch ziemlich heiße Dinger 

„Du musst nur wollen!“
Sagen all die klugen Leute
Das ist Dein einzig Sollen
Nicht morgen, sondern heute 

Und wenn Du dann vergisst
Was Schicksal wirklich bedeutet
Hat niemand Dich vermisst
Du hast Dich ja selbst verleugnet 

„Du bist kein Rädchen im Getriebe.
You are God himself.
Du bist Schmied in Gottes Schmiede.
Just help yourself.“

Und ist mal Sand zwischen den Rädern
Ist das nicht weiter schlimm
Für die, die Dich dann fleddern
Ist bestimmt noch manches drin 

Denn auch diese sagen:
„Just help yourself.“
Während sie ganz ohne Scham wagen:
„Just be God himself.“

^Gedichte / PDF-Datei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s