„Sein“ oder „nicht Sein“

Die Verbindung zwischen einen „Sein“ und einem „nicht Sein“ ist ein „sollte Sein“.
Erst der Wunsch macht den Mangel sichtbar bzw. lässt ihn entstehen.

<Zurück