Die letzte Wahrheit

Die letzte Wahrheit – die wirkliche Antwort auf die individuell letzte Frage „Warum?“ – kann niemand erzählen und man wird sie auch nirgends lesen können. Aber nicht, weil sie nicht bekannt wäre, nicht schon viele male geschrieben wurde oder auch immer wieder erzählt würde. Das Problem ist, das man sie nicht erkennt, solange man sie nicht in sich selbst gefunden hat. Sie mag direkt vor einem stehen, sie mag wie ein schwerer Stein im Weg liegen, man wird sie wegschieben wie einen viel zu schönen und deshalb glücklosen Traum oder eine unangenehme Erfahrung und versuchen, sie zu rationalisieren als einen Denkfehler oder eine Sinnestäuschung. Und alles nur, um seine eigene Wahrheit und seinen persönlichen Willen leben zu können. Nur um der eigenen Angst ausweichen zu können und sich ihr nicht stellen zu müssen. 

<Zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s