Die Aufgaben eines Heilers

  • Der Heiler bewahrt die Samen der Hoffnung mit allem, was ihm zur Verfügung steht.
  • Der Heiler bereitet die Erde vor, in die er die Samen der Hoffnung sät.
  • Der Same wird zur rechten Zeit und mit den rechten Maßnahmen in die Erde eingebracht.
  • Hat der Same begonnen zu keimen, wird der Heiler darauf achten, ihn gegebenenfalls vor zu vielen schädlichen Einflüssen zu schützen. Gleichzeitig wird er ihn aber nicht zu sehr zu schonen, damit er auch eine eigene Stabilität entwickeln kann, um den Stürmen des Lebens gewachsen zu sein.
  • Ist die Zeit gekommen, wird der Heiler die Pflanze alleine zurück lassen – das kann nach kurzer oder auch längerer Zeit sein. 
  • Die Früchte und die darin herangewachsenen Samen gehören demjenigen, in dessen Erde sie gewachsen sind.

<Zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s