Der Ochse und sein Hirte

Ein normaler Mensch geht im Übergang zwischen Tod und Wiedergeburt durch „das Vergessen“. Und so muss er im neuen Leben den Ochsen erst erneut finden. 

Ein Suchender kann innerhalb eines Lebens durch „das Vergessen“ gehen und damit innere Meisterschaft und Freiheit erlangen. 

<Zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s