Stoßgebet

Vater, ich danke Dir
Für all die Kraft
Vater, ich danke Dir
Für alles, was Du mir gegeben hast 

Ich danke für jeden Gedanken
In diesen schweren Zeiten
Der weist jenseits der Schranken
Hoffnung gibt auf neue Weiten 

Immer wieder flackert dies kleine Licht
Wenn ich sehe nur noch Dunkelheit
So erfülle ich aufrecht meine Pflicht
Und trage ungebrochen mein Leid

Ich weiß, daß Du mich siehst
Ich weiß, daß Du bei mir bist
Auch wenn mein Mut manchmal flieht
Auch Leid ist nur von begrenzter Frist 

Vater, ich danke Dir
Für die schönen Zeiten
Vater, ich danke Dir
Für die Kraft zu reifen

P.S.: Auch bei christlicher Diktion bin ich bekennender Pantheist. 😉

8 Kommentare zu „Stoßgebet“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s