Ich möchte, das Du die Wahl hast

Natürlich werde ich ein schönes Nest bauen, es mit allem ausstatten, was mir einfällt und es in den höchsten Tönen preisen.
Natürlich werde ich locken und balzen, was meine Federn hergeben. 
Aber ich möchte, daß Du die Wahl hast. 
Ich werde nie die Türe versperren und Dich weder aus- noch einsperren. 
Ich werde nie versuchen, Dir Deine Freiheit zu nehmen. Denn dann wärst Du nicht bei mir, weil Du es möchtest, sondern weil Du nicht anders kannst. 
Ich liebe Dich, und deshalb wünsche ich mir das Beste und Schönste für Dich – das, was für Dich das Beste und Schönste ist. 
Die Welt wandelt sich und auch wir Menschen verändern uns. So kann ich nie wirklich wissen, was das Wichtigste ist, was Du Dir wünscht und für Dich brauchst. Das kannst nur Du selber wissen. 
Ich möchte, das Du immer die Wahl und die Möglichkeit hast, das Beste für Dich zu suchen, zu finden oder auch für Dich selber zu erschaffen. Ich werde Dir helfen, wo ich kann. Ich werde Dir alle Möglichkeiten bieten, die ich habe. Einfach, weil Du Du bist und ich Dich liebe.
Und wenn Du für Dich herausgefunden hast, daß Du all dies haben möchtest und mit mir all diese Möglichkeiten kosten und probieren möchtest, dann weiß ich, daß Du Dich für mich entschieden hast. Nicht weil es keine besseren Alternativen geben würde, oder Du kein Interesse an mir hast und einfach nur abstauben willst, was man halt mitnehmen kann. Sondern, weil Du diese Wahrheit nicht nehmen könntest, wenn es nicht auch Deine wäre, ohne Dich selbst zu verleugnen.

9 Kommentare zu „Ich möchte, das Du die Wahl hast“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s