Achtsamkeit

Ich sehe Dich
Verstehe Dich
Ich leite Dich
Ganz still begleit‘ ich Dich
Nur manchmal siehst Du mich
Doch immer bin ich da für Dich
Große Felsen räum‘ ich fort
Kleine Steine lass’ ich an ihrem Ort
Auch manche Mauer lass’ ich stehen
Mögen sie helfen bei sinnlosem Flehen
Denn ich weiß um Dein Wesen
Hab’ von Deinesgleichen viel gesehen
Es ist eine schwere Last
Zu lenken mit bedacht
Muß versuchen alles zu sehen
Und mit Bewusstsein zu verstehen
Was Du willst und was Du brauchst
Und wie lange Du an etwas kaust
Denn meiner Achtsamkeit obliegt
Was mir am Herzen liegt:
Dein einzig’ Wohlergehen
Diesen Test möcht‘ ich bestehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s