Willkommen

Besucher dieser Seiten
Hier findest Du nur Worte
Buchstaben voranschreiten
An sonderbare Orte

Respektiere die Worte gut
Sie mögen keine Missachtung
Sie können verwirren mit Mut
Jedes hat seine Selbstachtung

Doch sie sind gütig und voll Liebe
Kennen Gefahr von Angst und Schmerzen
Manchmal leben sie nur in Minne
Oder stürmisch wie junge Herzen

Doch sie nehmen ihre Aufgabe ernst
Sagen nicht einfach nur „Man kann ja mal…
Wenn Ihr Euch vom rechten Glauben entfernt
Auch wenn er nicht Teil der Wissenschaft war

Sie wissen, sie stammen von Menschen
Sie bemühen sich um Arm und Reich
So wollen sie alle beschenken
Für sie sind Unterschiede stets gleich

Lieben die Stille hier
Sie ringen um Wahrheit
Vermeiden gern’ die Gier
Fragen: „Bist Du bereit?

Die Tränen der Hoffnung
Das ist ihre Sehnsucht
Schuld ist für sie Prüfung
Freiheit wie eine Flucht

Beweis können sie nicht erbringen
Der andere Teil erfordert Mut
Leicht kann man nicht um Sprache ringen
Der Blick in den Spiegel bringt Demut

So ist Veränderung das Ziel
Wahrheit ist der gesuchte Weg
Alles andere nur ein Spiel
Du bist nicht allein“ ihr Gebet

So fühle Dich willkommen, lieber Gast
In einer oft unverstandenen Welt
Versuch‘ nicht schnell und ohne jede Rast
Erfasse, was oft in Schatten gestellt


Ein paar Hinweise zum Geleit durch diese Seiten.


Direkte Links zu den Inhalten:

Advertisements